Exella - ÄtztechnikHäufig gestellte Fragen - ÄtztechnikSite Map
Exella Ätztechnik - Teile für Augengläser, Einzelheiten für Modellbau, Kraftstoffzellen, Elektronik, Juwelerei, Platten; Blech, Bronze, Neusilber, Kupfer-Berilium, Aluminium, Stahl und rostfreies Stahl.

Häufig gestellte Fragen - ÄtztechnikÄtztechnik datadatasheets
Ätztechnik Prozess Was ist die Ätztechnik?
Ätztechnik Metallische Augengläser Die chemische Photogravur oder Ätztechnik ist ein modernes Abscheinde und Präzisionätzungssystem der metallischen Platten, auch wenn sehr dünn, die vorteilhaft die traditionellen Abschneidung und Ätzungverfahren ersetzt. Der design der zum bearbeiten Stücke sind am Rechner ausgearbeitet.
Ätztechnik Anwendungen Was für Arten von Stücken kann ich anfertigen lassen?
Ätztechnik Juwelen
Teilen für metallische Augengläser und Schmuckteile für Plastikaugengläser, Teile für Elektronik und Mikromechanik, Teile für Kraftstoffzellen, spezielle Serien wervoller Objekte, Komponenten für Füllfedern und Uhren, Einzelheiten für Eisenbahn und Automodellbau, Objekten moderner Art, Bekleidungszubehör, Juwelen, Platten, u.a.
Chemische Photogravur AnfertigungenWas für Anfertigungen kann ich erhalten?

Normaler wiese die Stücke sind in "Platten" abgesendet, mit glatten Oberflächen, mit polierten Aspekt und mit zwei leicht entfernbaren Klammen. Die Kupferlegierungen können leicht verzinnt oder versilbert werden, poliert mit spezifischen abschleifende Räder oder mit Vibrationssysteme oder Strangpressysteme.
Die EXELLA Materialien sind getestet um die meistvorkommenden galvanischem Behandlungen zu akzeptieren (mit Kupfer, Nickel, Silber, Gold, Rhodium, u.a.). Kupfer-Berilium kann verschiedener Wärmebahandlungen underwerfen, um elastische und besondere Härte (über 400 Vickers) Eigenschaften zu erhalten.
Auch rostfreies Stahl mit glatte Oberfläche (ba) ist verfügbar.
Materialien fur Chemische Photogravur Was fuer Materialien kann ich benutzen?
Einzelheiten Automodellbau - Chemische Photogravur (Ätztechnik)
Blech, Bronze und spezielle Bronzen, Neusilber, Kupfer-Berilium, Aluminium, normales und spezielles Stahl und rostfreies Stahl. Die Platten haben Grössen von 100 x 300 mm biss 400 x 1000 mm und Dicken von 0,03 beginnend, biss 1,20 mm.
Technische informative Dokumenten Ätztechnik Was ist nötig für die Erschaffung der Stücke?
Ein Muster oder eine eifache Zeichnung auf einen Blatt, oder einer der folgenden digitalen Formaten: dwg, dxf (AutoCAD oder andere Programme die diesen Format benutzen), 3dm (Rhinoceros), stl, igs, cdr (Coreldraw), ai (Illustrator), pdf, fh11, tiff, bmp, tga, eps und andere. Auch ein Foto kann genügen, wenn diese von den Hauptgrössen begleitet ist.
Technische informative Dokumenten sind in Sektion Datasheets verfügbar.
Molds costs Sind das Kleinmodelle teuer?
Elektronik und Mikromechanik - Ätztechnik
Diese Methode braucht keine traditionellen Kleinmodelle. Die Platten sind maskiert bevor die Ätzung in Säure, durch einen digitalen Prozess, hocher Präzision (xmos).
Am Anfang der Produktion jedes Artikels, und nur einmal am Anfang, die Bezahlung eines Kostes für die vorbereitung des Dokumentes (digital artwork processing) von einige -Zig Euro ist nötig, von die Komplexität der Zeichnung abhängig.
Minimale Quantität fur Ätztechnik Bestellung Welche ist die Minimale Quantität die ich bestellen kann?
Man kann so wenig als nur 10 Platten bestellen (oder die nummer der Stücke die in diese eingeschliessen sind). Die Absendung wir per Eilbote gemacht.
Chemische Fotoätzung - Ätztechnik
verfügbare Materialien
digitale Projektierung Ätztechnik
Profil der Firm Exella
Contact Exella Europe